Versand auch nach Österreich und in die Schweiz

Der Balance Board Trainingseffekt » Was bewirkt das Wackelbrett?

16.05.2022

Das Balance Board kann nicht nur dein Gleichgewicht trainieren - erfahre hier von uns wie vielseitig das Balance Board in Sachen Trainingsmöglichkeiten ist und was für Vorteile du mit diesen Übungen hast.

Ungefähre Lesezeit: 6 Minuten

Autor/in: Angie WeißNeugierig testet sie sich schon ewig durch verschiedensten Funsport. Longboarden, Surfen, Wakeboarden oder Snowboarden. Kein Brett ist sicher vor ihr. Verliebt in das Leben und der Versuch Freiheit, Spaß und Gesundheit immer miteinander zu verbinden.

Klar, ein Balance Board macht in erster Linie echt Spaß. Auch wenn du selbst kein Kind mehr bist, fühlst du dich fast wieder so ein bisschen wie eines, wenn du damit die Challenge mit deiner eigenen Balance aufnimmst!

Das Beste dabei: genau darin besteht der wirklich gute Trainingseffekt, den das Balance Board dir bietet.

Das Wackelbrett bietet dir dabei wirklich sehr vielseitige Trainingsmöglichkeiten, die von Balance- über Deepwork-Übungen bis hin zu ganzen Bodyweight-Workouts reichen. Natürlich kannst du das Board aber auch nutzen, um dich einfach mal zwischendurch auf andere Gedanken zu bringen und deinen Stresspegel ein wenig herunterzufahren.

Für Kinder ist das Board wohl in erster Linie ein Spiel – und Freizeitgerät, auch wenn es, quasi nebenbei, jede Menge positive Effekte für Körperhaltung und Motorik hat.

Balance Board Trainingseffekt

Der Balance Board-Trainingseffekt wird sich, wenn du das Board regelmäßig nutzt, schon bald in vielerlei Hinsicht bemerkbar machen. Wer fleißig mit dem Wackelbrett trainiert, stärkt damit den Gleichgewichtssinn, verbessert die Körperhaltung und baut zudem noch Muskeln auf.

Da dein Körper auf dem Board extrem viel ausgleichen muss, reicht der Trainingseffekt sogar bis in die Tiefenmuskulatur. Werfen wir da doch einfach mal einen näheren Blick drauf:

Besseres Gleichgewicht

In einem eigenen Blogbeitrag haben wir dazu erörtert, wie du deinen Gleichgewichtssinn mit dem Balance Board verbessern kannst. Welche Übungen für ein besseres Gleichgewicht sorgen erfährst du in unserem Beitrag: Wie kann man sein Gleichgewicht trainieren

Übrigens: Die Gleichgewichtsübungen sind nicht nur für Erwachsene wirklich effektiv und sinnvoll. Gerade Kindern – auch schon im Kleinkindalter – können sie bei ihrer Entwicklung helfen, ihnen mehr Selbstbewusstsein und eine bessere Körperhaltung bescheren.

Da das Balancieren die Motorik und Reaktionsfähigkeit trainiert, profitieren grade Kinder im Wachstum davon.

Stärkere Tiefenmuskulatur

Durch das permanente Ausbalancieren auf dem Board ist deine Tiefenmuskulatur maximal gefordert. Werden die bei regulären Body-Workout oder Kraftübungen im Fitnessstudio meist zu kurz kommt, geht es auf dem Brett gar nicht ohne sie.

Du erreichst mit dem Training daher auch die ganz kleinen, tief liegenden Muskeln und kannst so insgesamt eine stabilere Muskulatur aufbauen. Das gilt insbesondere auch für verletzungsanfällige Körperpartien wie das Knie.

Wir haben auch dazu eigene Blogbeiträge für dich, die dir zeigen, wie du mit mehr Tiefenmuskulatur deinen Rücken- und Kniebereich stabilisieren kannst – sogar nach Verletzungen. Nicht umsonst werden Wackelbretter auch erfolgreich im Reha-Training eingesetzt.

Mehr Beweglichkeit

Und weil wir grade schon beim Thema Sportverletzungen waren: Das Training mit dem Board ist deiner Beweglichkeit generell echt zuträglich. Dadurch dass du auf dem Brett ja permanent ausbalancieren musst, fördert das deine Beweglichkeit insbesondere in der Hüfte und den Knien und kann damit den typischen alltäglichen Versteifungen oder damit verbundenen Haltungsschäden vorbeugen.

Wir haben auch dazu einen eigenen Blogbeitrag verfasst, der dir ein paar spannende Insights und Facts zu dem Thema liefert.

Besseres Körpergefühl

Generell verbesserst du durch die Übungen auf dem Balance Board dein Körpergefühl. Ganz klar, wenn du lernen willst, darauf zu stehen, musst du in dich hineinspüren und deine Bewegungen unter Kontrolle haben.

Du baust damit mehr Connection zu dir selbst auf, was sich auf dein ganzes Auftreten und deine Ausstrahlung auswirken kann.

Gesund & fit mit Balance Board Grip

  • Exzellenter Halt durch einzigartigen Grip
  • Vielseitig einsetzbar
  • 7 Schichten aus Buchenholz
  • Made in Germany

Zum Balance Board

Das richtige Timing

Du kannst das Training auf dem Balance Board tatsächlich als eine Art ganzheitliches Projekt mit dir selbst verstehen, das dir mental zu mehr Gelassenheit und Gespür fürs richtige Timing verhelfen kann.

Im hektischen Alltag geht ´s meist nur darum, als erstes oder schnellstes mit etwas zu sein. Dabei verlieren wir oft jegliches Gespür. Wir löchern den Kollegen so lange, bis wir die benötigte Antwort haben und übersehen dabei völlig, dass der schon völlig genervt von uns ist oder lassen uns von Ungeduld und Rastlosigkeit den Tag versauen.

Mit „mal eben schnell“ läuft auf dem Board so rein gar nichts. Die Zeit auf dem Board ist deine Trainingsstunde für mehr Geduld und das Gespür fürs richtige Timing.

Entschleunige den Alltag und konzentriere dich mal nur auf dich!

Fazit

Das Balance Board ist eine echte Geheimwaffe. Egal ob jung oder alt und egal welches Ziel du verfolgst – ob es dir um Reha-Übungen geht, um generelle Fitness und eine bessere Körperhaltung oder ob du was zum Abschalten und mal aus dem Alltag aussteigen suchst, das Wackelbrett ermöglicht dir ganz variable Trainingsmöglichkeiten und ist damit wirklich ein Allrounder unter den (Trend-)Sportgeräten.

Du willst diesen Artikel teilen?

Auf dieser Seite: