bis 31.01.2023 - garantiertes Rückgaberecht für alle Bestellungen im Dezember

Familiensport: Vorteile, Ideen und Tipps

27.09.2022

Vorteile, Ideen und Tipps zum Thema Familiensport haben wir dir in diesem Beitrag zusammengefasst!

Ungefähre Lesezeit: 8 Minuten

Autor/in: Angie WeißNeugierig testet sie sich schon ewig durch verschiedensten Funsport. Longboarden, Surfen, Wakeboarden oder Snowboarden. Kein Brett ist sicher vor ihr. Verliebt in das Leben und der Versuch Freiheit, Spaß und Gesundheit immer miteinander zu verbinden.

Mal ganz ehrlich: Wir könnten uns im Alltag alle mehr bewegen, oder? Zwischen Alltag, Arbeit und Familie kommen Sport und Bewegung meist viel zu kurz. Dabei lernen schon unsere Kinder von uns, dass die Fahrt zum Briefkasten mit dem Auto normal ist und man abends seine Zeit auf der Couch verbringt. Kein wirklich gutes Vorbild, oder? 

Sport mit der Familie kann hier nicht nur Abhilfe schaffen, sondern es ist zudem eine wertvolle Zeit, die aktiv gemeinsam erlebt werden und zusammenschweißen kann.

Was versteht man unter Familiensport?

Familiensport ist keine Sportart an sich, sondern bedeutet schlichtweg, dass nicht nur die Kinder auf dem Bolzplatz toben, während die Eltern bei Kaffee und Kuchen daneben sitzen, sondern dass die gesamte Familie aktiv und gemeinsam Sport treibt. Welche Sportart ihr dafür wählt, bleibt euch und euren Vorlieben überlassen.

Was sind die Vorteile von Familiensport?

Der Familiensport hat gleich mehrere Vorteile, und zwar für alle Beteiligten:

  1. Alle Familienmitglieder bewegen sich und tun somit aktiv etwas für ihre Gesundheit
  2. Ihr verbringt aktiv gemeinsam Zeit miteinander statt nur nebeneinander herumzusitzen
  3. Ihr habt ein gemeinsames Erlebnis, das euch als Familie näher zusammenbringt und von dem ihr gemeinsam erzählen könnt
  4. Euer Immunsystem und euer Selbstbewusstsein werden gestärkt
  5. Ihr baut gemeinsam Stress ab
  6. Beim gemeinsamen Sport mit den Kindern bleibt ihr als Erwachsene nicht nur fitter, sondern auch jünger im Kopf
  7. Euer Hormonhaushalt kommt dabei ins Gleichgewicht
  8. Ihr werdet als Familie und in eurem familiären Zusammenhalt gestärkt

Diese Beiträge sind bestimmt auch interessant für dich:

Welche Sportarten bieten sich für Familiensport an?

Natürlich eignen sich nicht alle Sportarten gleich gut, um einen Familiensport-Nachmittag damit zu bestreiten. Wir wollen euch einige Aktivitäten vorstellen, die sportliche Betätigung als Familie sicher zu einem wertvollen Erlebnis werden lassen.

1. Schwimmen gehen

Egal ob am Baggersee oder im Schwimmbad: Schwimmen gehen ist eine gemeinsame Unternehmung, die Kindern sehr viel Freude macht. Dabei ist jedoch wichtig, dass nicht nur eure Kids im Wasser planschen, während ihr die neueste Illustrierte durchblättert, sondern dass ihr gemeinsam Zeit im Wasser verbringt und zusammen schwimmt. 

Wer schafft es am Schnellsten zu einem bestimmten Punkt? Nehmt dazu doch einfach auch mal einen Wasserball mit und lasst euch ein Spiel einfallen.

2. Reiten gehen

Kinder lieben Tiere. Beim Reiten können unsere Kids dabei zudem Selbstvertrauen, Balance und Geschicklichkeit entwickeln. Viele Bauernhöfe oder Ferienhöfe bieten Reitausflüge für die ganze Familie an. Wenn ihr nicht so erfahren mit Pferden seid, könnt ihr euch für eine begleitete Reittour entscheiden, bei der eure Pferde von jemandem geführt werden. 

Übrigens: hoch oben auf dem Pferderücken lässt sich die Welt noch einmal völlig neu entdecken!

3. Mit der ganzen Familie Wandern gehen

Wandern ist bei vielen Kindern nicht so wirklich beliebt, verbinden es die meisten mit Stunden langem monotonen Gehen. Allerdings können Wanderungen auch kindgerecht gestaltet werden. Nehmt ein Fernglas mit und haltet unterwegs nach Raubvögeln Ausschau oder verbindet die Wanderung mit einem Quiz: Wer erkennt Baumarten an ihren Blättern? Wer kennt welchen Käfer?

4. Klettern gehen und die Herausforderung suchen

Klettern gehen kannst du als Familie entweder in Kletterhallen, Kletterparks oder im Gebirge. Erfahrene Guides können euch bei der Wahl der richtigen Schwierigkeitsstufe beraten. In Kletterhallen und Kletterparks gibt es immer auch kindgerechte Abschnitte. Indem ihr euch beim Klettern gegenseitig sichert und aufeinander aufpasst, stärkt ihr den familiären Zusammenhalt.

Tennis/Federball spielen

Tennis und Federball sind optimale Sportarten, die auch außerhalb eines Vereins und innerhalb der Familie gespielt werden können - im Hof vor dem Haus, am Badesee oder in einer öffentlichen Wiese. Es geht dabei um Spaß und Bewegung.

Inlineskaten

Inlineskaten gehört sicher zu den “coolen” Familienaktivitäten. Warum nicht mal abends gemeinsam eine Runde in der näheren Umgebung einplanen? Eine Skate-Tour kann auch einen Spaziergang ersetzen. Indem ihr dabei aufeinander Acht geben und euch vom Tempo her aneinander anpassen müsst, stärkt ihr auch dabei euren Familienzusammenhalt.

Familiensport Zuhause - Welche Möglichkeiten gibt es?

Wenn die kalte Jahreszeit kommt, spielt sich wieder mehr in den Innenräumen ab. Gerade dann ist es jedoch wichtig, als Familie nicht in eine Art Winter-Lethargie zu fallen und lustlos auf dem Sofa herumzusitzen. Auch für drinnen gibt es Aktivitäten, die Spaß machen.

1. Luftballontennis

Habt ihr schon einmal Luftballontennis ausprobiert? Dazu spannst du eine Schnur auf Bauchhöhe der Kids durchs Zimmer. So habt ihr wie auf dem Tennisplatz zwei Spielhälften. Blase nun einen Luftballon auf, der anschließend, wie beim Tennis, von einem Spielfeld aufs andere geschlagen werden muss. Das klappt mit einer gerollten Zeitung als Schläger oder aber auch mit der Hand.

2. Übungen mit dem Balance Board

Übungen mit dem Balance Board eignen sich super als Indoor-Aktivität. Stellt das Board dazu am Besten auf einen Teppich oder eine Matte, falls ihr herunterfallen solltet. Nehmt euch dann gezielt einige Übungen vor. Vielleicht will jedes Familienmitglied eine Übung vorschlagen, die anschließend alle machen müssen. Bei wem klappt das auf dem Wackelbrett am Schnellsten?

Bei dem Kauf von einem Balance Board für Kinder kann dir unser Kaufratgeber weiterhelfen. 

Gesund und Fit mit Balance Board Grip

Kolibri Boards Grip

  • Exzellenter Halt durch einzigartigen Grip
  • Für mehr Bewegung im Alltag
  • 7 Schichten aus 100% Buchenholz
  • Made in Germany

Zum Balance Board

3. Socken-Fußball

Auch begeisterte Fußballfans müssen im Winter nicht aufs Kicken verzichten. Stecke dazu einfach zwei Socken ineinander - damit hast du den Ball. Als Tor dienen zwei zusammengestellte Stühle.

Auch mit dem Balance Board kannst du Fußball Stabilisationsübungen durchführen. Mehr erfährst du im separaten Artikel.

Kein Wettbewerbsdruck bei Sport mit der Familie

Bei allen sportlichen Aktivitäten mit der Familie solltest du immer eines beachten: das Ganze sollte Spaß machen und dazu dienen, dass ihr als Familie gemeinsame Zeit verbringt. Und natürlich, dass sich alle von euch mehr bewegen. Es sollte aber in keinem Fall ein Wettbewerbsdruck entstehen. Sätze wie “das kannst du aber besser” oder “das will ich nächstes Mal besser sehen” haben beim Familiensport nichts verloren. 

Stellt am Ende immer euren Einsatz als Team in den Vordergrund. Es sollte sich niemand als der Schlechtere fühlen.

Fazit

Sport mit der Familie macht euch fitter und bringt zudem jede Menge Spaß. Ihr könnt euch dabei echte Familienzeit gönnen, in der ihr aktiv gemeinsam etwas macht und erlebt. Vielleicht wollt ihr ja sogar einen festen Termin daraus machen? Der Samstagnachmittag könnte beispielsweise eure fixe Zeit für Familiensport sein.

So kann sich jeder darauf freuen und ihr könnt euch unter der Woche schon gemeinsam darüber Gedanken machen, was ihr unternehmen wollt.

Du willst diesen Artikel teilen?

Auf dieser Seite: